Praxis für Familiengesundheit

Selbstbestimmung über den Körper – Die Kunst des Neinsagens lernen

Selbstbestimmung lernen

In einer Welt, in der ständig Erwartungen und Normen auf uns einprasseln, kann es eine Herausforderung sein, Selbstbestimmung über unseren eigenen Körper zu wahren. Das Recht, „Nein“ zu sagen, ist jedoch ein entscheidender Aspekt dieser Selbstbestimmung. In diesem Blogbeitrag wollen wir erkunden, wie wir die Kunst des Neinsagens erlernen können und warum dies so wichtig für unsere persönliche Freiheit und unsere mentale, sowie körperliche Gesundheit ist.

Warum fällt es uns schwer, Nein zu sagen?

Bevor wir uns darauf konzentrieren, wie wir Nein sagen können, sollten wir uns darüber im Klaren sein, warum es uns oft schwerfällt. Gesellschaftliche Erwartungen, der Drang nach Anerkennung und die Angst vor Ablehnung sind nur einige Gründe. Hinzu kommen noch die eigenen Glaubenssätze. Dies sind Annahmen über uns, die uns zum Teil bereits seit der Kindheit prägen. Wenn wir „Nein“ sagen fürchten wir, andere könnten uns als egoistisch oder unhöflich betrachten. Doch Selbstbestimmung bedeutet nicht, rücksichtslos zu sein. Im Gegenteil: Es geht darum, unsere Grenzen zu respektieren und für unser eigenes Wohlbefinden einzustehen. Dies setzt gewisse Schritte voraus, auf die ich hier näher eingehen möchte.

Schritte zum Erlernen des Neinsagens:

  • Selbstreflexion: Bevor wir anderen gegenüber Nein sagen können, müssen wir uns selbst gegenüber ehrlich sein. Reflektiere über deine eigenen Bedürfnisse, Grenzen und Prioritäten. Was willst Du wirklich und was überhaupt nicht? Was sind deine Ziele und welche Wege willst Du dafür nehmen? Verstehe, was für dich wichtig ist, und erkenne an, wenn du dich überfordert fühlst.
  • Grenzen setzen: Es ist wichtig, klare Grenzen zu setzen. Sei dir bewusst, was du akzeptieren kannst und was nicht. Dies erfordert eine ehrliche Kommunikation mit dir selbst und anderen. Wenn du nicht weißt, wo deine Grenzen liegen, wird es schwierig, anderen gegenüber konsequent Nein zu sagen.
  • Selbstwertgefühl stärken: Ein starkes Selbstwertgefühl ist entscheidend, um Nein zu sagen, ohne sich schuldig zu fühlen. Erinnere dich daran, dass es in Ordnung ist, für dich selbst einzustehen. Du kannst nur dann für andere da sein und Leistung erbringen, wenn es dir selbst gut geht und Du in deiner Kraft bist. Deine Bedürfnisse sind genauso wichtig wie die der anderen, denn DU BIST WICHTIG UND DU BIST WERTVOLL!
  • Kommunikation üben: Die Art und Weise, wie wir Nein sagen, beeinflusst, wie es von anderen aufgenommen wird. Es ist möglich, respektvoll und bestimmt zugleich zu sein. Wenn Du zum Beispiel von einem Kollegen gebeten wirst Überstunden zu machen und es dir gerade nicht gut passt, kannst Du antworten: „Heute habe ich schon einen anderen Termin. Lass uns schauen an welchem anderen Tag ich dich unterstützen kann.“ Übe, deine Ablehnung klar und ohne unnötige Entschuldigungen auszudrücken. Wenn Du anfangs noch unsicher bist, übe es Zuhause vor dem Spiegel ein paar Mal.

Warum ist Selbstbestimmung so wichtig?

Selbstbestimmung über den eigenen Körper zu haben, ist ein grundlegendes Menschenrecht und essentiell für unsere mentale und letztlich auch körperliche Gesundheit. Wenn wir nicht lernen, Nein zu sagen, laufen wir Gefahr, unsere eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen. Die Kunst des Neinsagens schützt uns vor Überforderung, Stress und ermöglicht uns, unsere Energien auf das zu konzentrieren, was uns selbst wirklich wichtig ist.

Dies alles ist ein kontinuierlicher Prozess. Es erfordert Selbstreflexion, klare Kommunikation und ein starkes Selbstwertgefühl und am Anfang bestimmt auch ein bisschen Übung. Doch die Freiheit, für sich selbst einzustehen, ist der Schlüssel zu einem erfüllten und authentischen Leben. Indem wir die Kunst des Neinsagens meistern, schaffen wir Raum für das, was uns wirklich wichtig ist, und erleben eine tiefere Form der Selbstbestimmung.

Du benötigst Hilfe bei diesem Prozess oder bei der Auflösung deiner Glaubenssätze und alten Muster? Lass uns darüber in einem kostenfreien, telefonischen Vorgespräch sprechen.

Zur Terminbuchung

Hier erfährst Du mehr zu meiner Therapie für Erwachsene:

Für Erwachsene

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner